ALPS
Austria Lost Place Society

Allgemeine Geschäftsbedingungen

Allgemeine Geschäftsbedingungen
(Stand: 03.10.2023)
1) Cemil Celiker Events in Falkenburg 191, 8952 Irdning, Österreich, nachfolgend Veranstalter genannt, wendet auf Verträge mit Kunden, nachfolgend Vertragspartner genannt, ausschließlich die nachfolgenden Geschäfts- und Zahlungsbedingungen an.
2) Die vom Veranstalter angebotenen Veranstaltungen sind keine Motorsportveranstaltungen. Es handelt sich um Touren mit einzelnen, vom Veranstalter sorgfältig ausgearbeiteten Checkpoints. Der Veranstalter stellt die mögliche Route/Tour, Nächtigungsempfehlungen, Fahrzeugbeklebungen für alle teilnehmenden Fahrzeuge (Logos, Startnummern), Roadbooks, T-Shirts und Tagesaufgaben für die Teilnehmer an jedem Checkpoint zur Verfügung. Die konkrete Leistungsbeschreibung ist auf der Veranstaltungsseite auf der Website zu finden und wird dem Vertragspartner bei Vertragsabschluss zugesandt.
3) Abweichenden Vertragsbedingungen von Teilnehmern oder an der Vertragsabwicklung beteiligten Dritten wird ausdrücklich widersprochen. Abweichende Vereinbarungen bedürfen zu ihrer Wirksamkeit der Schriftform.
4) Der Vertrag kommt mit der Teilnahmebestätigung durch den Veranstalter selbst zustande, die nicht zwingend mit dem Angebot zum Vertragsschluss durch den Teilnehmer abzugeben ist, da die Veranstaltung eine begrenzte Anzahl von Teilnahmeplätzen hat. Die Annahme des jeweiligen Vertragsangebots und damit die Zuteilung der Startplätze obliegt dem Veranstalter. Erst mit der Bestätigung des ausgefüllten Vertrages und der Übermittlung der Teilnahmebestätigung und der Widerrufsbelehrung kommt der Vertrag zustande.
5) Teilnahmevoraussetzungen:
Eine Rennlizenz ist für die Teilnahme an unseren Veranstaltungen nicht erforderlich. Um teilnahmeberechtigt zu sein, müssen Sie sich mit einem verkehrssicheren und vorschriftsmäßigen Fahrzeug (gültige §57a KFG-Plakette in Österreich bzw. länderspezifische technische Anforderungen und Fahrzeugüberprüfung, sowie ein gültiger Führerschein) anmelden und eine Vereinbarung zur Teilnahme an der Veranstaltung unterschreiben. Sonderkennzeichen (z.B. blaue, grüne und vergleichbare ausländische Kennzeichen) sind nicht zugelassen.
Mit der Anmeldung bestätigt jeder Teilnehmer Folgendes:
a) den Besitz eines gültigen Führerscheins für den europäischen und außer-europäischen Straßenverkehr (mindestens eine Person pro Fahrzeug muss einen gültigen Führerschein besitzen);
b) die ordnungsgemäße Zulassung des Fahrzeugs für den europäischen und außer-europäischen Straßenverkehr;
c) Besitz einer gültigen und ausreichenden Kraftfahrzeug-Haftpflichtversicherung für den europäischen und außer-europäischen Raum;
d) die Anerkennung dieser Bedingungen durch den Zulassungsinhaber, den Fahrer und etwaige Begleitpersonen, die in der Anmeldung angegeben werden müssen.
Bitte beachten Sie, dass es sich bei den angebotenen Veranstaltungen nicht um motorsportliche Veranstaltungen handelt. Alle Verkehrsregeln, insbesondere die Geschwindigkeitsbegrenzungen in den durchfahrenen Ländern, müssen strikt eingehalten werden. Ziel der Veranstaltung ist es ausdrücklich nicht, mit dem eigenen Fahrzeug als Erster die Ziellinie zu erreichen.
Der Veranstalter übernimmt keine Haftung oder Garantie im Falle von rechtlichen oder zollrechtlichen Problemen. Alle Fahrzeuge müssen sich an die Verkehrsregeln halten. Bei erheblichen Veränderungen oder schwerwiegenden technischen Problemen kann das Fahrzeug von der Teilnahme an der Veranstaltung ausgeschlossen werden. Bitte beachten Sie, dass der Ausschluss von der Teilnahme im Verantwortungsbereich des Kunden und des Teilnehmers liegt und daher keine Rückerstattung erfolgt.
Um an der Veranstaltung teilnehmen zu können, müssen sich alle Teilnehmer vorher akkreditieren, wobei der genaue Zeitpunkt mindestens zwei (2) Wochen vorher bekannt gegeben wird. Nur wer akkreditiert ist, ist zur Teilnahme berechtigt. Um akkreditiert zu werden, müssen die folgenden Dokumente vorgelegt werden und für die Dauer der Veranstaltung gültig sein
a) Gültiger Führerschein für jeden Fahrer
b) gültige Fahrzeugzulassung
c) Gültiger Lichtbildausweis für jeden Teilnehmer
d) Unterzeichnete Haftungsverzichtserklärung (muss vor der Veranstaltung vorgelegt werden)
e) Nachweis einer Haftpflichtversicherung für alle Länder (internationale Versicherungskarte)
7) Es liegt in der Verantwortung des Teilnehmers, sich um die Einreisebestimmungen für die zu bereisenden Länder zu kümmern und die erforderlichen Dokumente bereitzustellen. Der Veranstalter übernimmt keine Haftung und schließt jegliche Ansprüche aus, die sich aus der Unmöglichkeit der Einreise in ein zu bereisendes Land aus Gründen ergeben, die in der Sphäre des Kunden liegen. In diesem Fall schließt der Veranstalter eine Rückerstattung des Startgeldes aus.
8) Änderungen/Absagen
Der Veranstalter behält sich das Recht vor, Änderungen am Programm oder einzelnen Teilen der Veranstaltung vorzunehmen. Der Veranstalter behält sich insbesondere das Recht vor, bei höherer Gewalt, wie z.B. Naturkatastrophen, Unruhen oder einer ausdrücklichen Reisewarnung des Bundesministeriums für Inneres (Stufe 5 oder 6), die Veranstaltung abzusagen bzw. Strecken- und Zeitplanänderungen vorzunehmen. Bei einer Absage der Veranstaltung aufgrund höherer Gewalt wird das Startgeld nicht rückerstattet, ebenso sind Schadenersatzansprüche wegen Nichtteilnahme an einer Veranstaltung oder wegen Absage einer Veranstaltung ausgeschlossen.
9) Preise und Leistungen
Die Gebühren (Startgeld) für die einzelnen Veranstaltungen entnehmen Sie bitte der aktuellen Information auf der Webseite. Das Startgeld gilt für Einzelpersonen ohne gewerblichen Hintergrund. Kommerzielle oder geschäftliche Teams sind von der Teilnahme ausgeschlossen.
Das Startgeld beinhaltet die komplette Organisation und Teilnehmerbetreuung, sowie die Routenplanung, Hotelsuche und -empfehlung, Fahrzeugaufkleber für jedes teilnehmende Fahrzeug (Logos, Startnummern), Roadbooks, T-Shirts und Tagesaufgaben für die Teilnehmer an jedem Checkpoint. Alle zusätzlichen Kosten, die dem Teilnehmer während der Tour entstehen (z.B. Treibstoff, Maut, Verpflegung, Nächtigungskosten, Reparaturen, private Versicherungen), sind vom Teilnehmer selbst zu tragen.
10) Sponsoring
Die Akquise von teamspezifischen Sponsoren ist den teilnehmenden Teams ausdrücklich erlaubt. Dies umfasst kommunikative Präsenz (z.B. Aufkleber), Produktwerbung (z.B. Give-aways) sowie PR- und Medienaktivitäten. Sponsoring für das gesamte Starterfeld ist ausschließlich dem Veranstalter vorbehalten. Dazu gehört auch die Integration von Sponsoren auf Kommunikationselementen (z.B. Fahrzeugbranding).
11) Stornierung durch den Teilnehmer
Storniert der Kunde seine Teilnahme, wird das Startgeld nicht zurückerstattet, es sei denn, es wird innerhalb der gesetzlich zulässigen Frist von 14 Tagen nach Vertragsschluss ein Widerruf des Vertrages erklärt. Für die Stornierung der Anmeldung aufgrund der Vertragsbestätigung des Teilnehmers gelten derzeit die folgenden Regelungen:
Rücktritt weniger als 8 Wochen vor Beginn = 50% Erstattung
Stornierung weniger als 4 Wochen vor Beginn = 0% Erstattung
Erfolgt der Rücktritt jedoch innerhalb von 14 Tagen nach Vertragsschluss, werden bereits gezahlte Startgelder oder sonstige Entgelte an den Kunden zurückerstattet. Für den Vertragsrücktritt ist eine schriftliche Kündigung durch den Kunden (per E-Mail oder Einschreiben) erforderlich.
12) Haftungsausschluss:
Der Veranstalter lehnt ausdrücklich jede Haftung für Personen-, Sach- und Vermögensschäden gegenüber Teilnehmern, Zulassungsinhabern und Dritten ab. Die FahrerInnen haften für die Verletzung der gesetzlichen Bestimmungen in allen besuchten Ländern. Es gilt ausschließlich materielles österreichisches Recht. Die Teilnehmer nehmen auf eigene Gefahr an der Veranstaltung teil. Der Teilnehmer (und gegebenenfalls der Zulassungsbesitzer) trägt die alleinige zivil- und strafrechtliche Verantwortung für alle von ihm oder seinem Fahrzeug verursachten Schäden. Mit der Anmeldung verzichten die Teilnehmer (und ggf. die Zulassungsbesitzer) auf jegliche Schadenersatzansprüche, die im Zusammenhang mit der Veranstaltung entstehen, gegenüber:
- dem Veranstalter und den mit der Durchführung der Veranstaltung betrauten Personen,
- Behörden, Dienstleistern und allen anderen Personen, die mit der Organisation der Veranstaltung in Verbindung stehen,
- alle Sponsoren und deren Mitglieder und Mitarbeiter,
- den Straßeneigentümer, wenn Schäden durch den Zustand der während der Veranstaltung befahrenen Straßen entstehen,
- die Beauftragten und Erfüllungsgehilfen aller vorgenannten Personen und Stellen.
Ausgenommen sind Schäden aus der Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit, die auf einer vorsätzlichen Pflichtverletzung eines gesetzlichen Vertreters oder eines Erfüllungsgehilfen der freigestellten Gruppe beruhen. Der Haftungsverzicht wird mit der Anmeldung allen Beteiligten gegenüber wirksam. Der Haftungsverzicht gilt für Ansprüche aus jeglichem Rechtsgrund, insbesondere für Schadensersatzansprüche aus vertraglicher oder außervertraglicher Haftung sowie für Ansprüche aus unerlaubter Handlung. Stillschweigende Haftungsausschlüsse bleiben von der vorstehenden Haftungsausschlussklausel unberührt.
Die Versicherung ist ausschließlich Sache des Teilnehmers. Im Falle von Streitigkeiten mit dem Veranstalter ist der Gerichtsstand Liezen, Österreich. Mit der Anmeldung erklärt der Teilnehmer sein uneingeschränktes Einverständnis mit diesen Bedingungen. Soweit nicht gesetzlich ausgeschlossen, gelten die gesetzlichen Gewährleistungsbestimmungen.
13) Verwendung von Bild- und Videomaterial
Mit der Teilnahme an der Veranstaltung erklärt sich der Teilnehmer damit einverstanden, dass Stand- und Bewegtbilder, auf denen er, sein Team oder sein Fahrzeug zu sehen sind, sowie freiwillig zur Verfügung gestelltes Material vom Veranstalter vor, während und nach der Veranstaltung für kommerzielle Zwecke genutzt werden dürfen. Der Teilnehmer räumt dem Veranstalter auch die hierfür erforderlichen Nutzungsrechte unentgeltlich ein.
14) Zahlungsbedingungen
Das Startgeld ist sofort nach Erhalt der Bestätigungsmail fällig. Zahlungen haben erst mit Eingang auf dem vom Veranstalter angegebenen Konto schuldbefreiende Wirkung.
15) Abtretung
Eine Abtretung von Ansprüchen aus der Geschäftsbeziehung zum Teilnehmer ist nur mit schriftlicher Zustimmung des Veranstalters wirksam.
16) Erfüllungsort, Gerichtsstand, anwendbares Recht
Erfüllungsort ist Liezen (Österreich). Alle Teilnehmer vereinbaren Liezen als ausschließlichen Gerichtsstand für alle sich aus dem Vertragsverhältnis ergebenden Streitigkeiten. Es gilt österreichisches Recht. Allfällige Bestimmungen des Konsumentenschutzgesetzes bleiben von dieser Klausel unberührt.
17) Unwirksamkeit von Einzelbestimmungen
Die Rechtsunwirksamkeit einzelner Vertragsbestimmungen berührt die Rechtswirksamkeit der übrigen Vertragsbestimmungen nicht. Anstelle der unwirksamen Vertragsbestimmungen gilt diejenige Regelung, die dem wirtschaftlich gewollten Zweck am nächsten kommt.